Unsere Zertifikate

AZAV-Zertifizierung

 

Die Lavie Akademie ist ein durch ein AZAV zertifizierter Bildungsträger.

Leichter gesagt als getan!

Um in Deutschland Bildungsträger zu sein, muss man den Normen der AZAV entsprechen und sich auch die Zertifizierung einholen.

Was ist überhaupt die AZAV?

Ab 2012 (02.04.2012) trat die Verordnung der „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung – AZAV“ in Kraft, welches besag, dass keine Einrichtung mehr ohne diese Zertifizierung als Bildungsträger tätig sein darf.

Diese ist eine ist eine Rechtsverordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und wurde zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt eingeführt.

Das Gesetz besagt, dass jene soziale Hilfseinrichtung für Erwerbslose (Jobcentern, Arbeitsagenturen und andere staatliche soziale Hilfen für Arbeitssuchende), eine Förderung dieser Menschen in Form von Ausbildungs-, Weiterbildungs- oder Fortbildungsmaßnahmen, somit die Ausstellung von Bildungsgutscheinen bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine (AVGS) nur vornehmen kann, wen die Bildungseinrichtung eine Zertifizierung von AZAV besitzt.

Um eine Zertifizierung zu erhalten muss man einige Hürden überwinden. Bestimmte Voraussetzungen und Normen müssen eingehalten werden, welche dann durch Vor-Ort-Audits oder Dokumentenprüfung begutachtet werden.

Wir als Lavie Akademie erfüllen jegliche Voraussetzung und sind stolze Besitzer der AZAV Zertifizierung.

Fachwissen systematisch zu erweitern

Die Zertifikate der Akademie LaVie ermöglichen Ihnen, Ihr Know-how in kurzer Zeit auszubauen und zu vertiefen. Diese sind berufsbegleitend konzipiert und finden in Essen statt. Mit einem Kontaktstudium werden Akademiker, die sich im Beruf weiterbilden wollen, aber auch Berufspraktiker ohne Hochschulabschluss angesprochen. Die Weiterbildungsprogramme können auch als Inhouse-Schulungen organisiert werden.

Die Stärken der Akademie LaVie

  • Verbesserung der Marktchancen durch Fachwissen
  • Wissenschaftlich fundierte Weiterbildung mit hohem Praxisbezug
  • Bearbeiten aktueller Themenfelder aus den Bereichen IT, Betriebswirtschaftslehre, Strategie- und Gesundheitsmanagement
  • Kurze Dauer (8 bis 25 Veranstaltungstage)
  • Berufsbegleitend ausgerichtet
  • In der Regel maximal 20 Teilnehmer pro Veranstaltung
    Hohe Wertigkeit des Zertifikats, da dieses nur nach erfolgreich bestandener Prüfung verliehen wird Anrechenbarkeit auf MBA-Studiengänge der Akademie LaVie

Privacy Policy Settings

Zur Werkzeugleiste springen